Bei diesem Gartenprojekt wurde ebenfalls ein vorhandener Garten modernisiert, da er wieder zu dem zuvor bereits renovierten Haus passen sollte. Der Eingangsbereich und die Garageneinfahrt wurde in Natursteinkleinpflaster gepflastert und für das Fenster im Souterrain ein Lichthof aus Basalt-Krotzen erstellt. Im geplanten Terrassenbereich entstand nach umfangreichen Rodearbeiten der zu üppig gewachsenen vorhandene Pflanzen neuer Platz. Seitlich wurde der Böschungsbereich durch moderne Winkelsteine, sowie zum Eingang hin wieder mit Basalt-Krotzen abgefangen.

Die Planung

Für die neue Terrasse wurden großformatige Sandsteinplatten in hellem grau gewählt, die modern aber trotzdem freundlich wirken. Durch die ruhige Farbe und das große Format des Materials wirkt der Terrassenbereich großzügiger und trotzdem einladend. Seitlich als Austritt zum Wohnzimmer hin wurde zum Überwinden des Höhenunterschiedes eine Kombi-Lösung aus Treppe und Sitzplatz aus Thermo-Holz in Sonderanfertigung hergestellt. Ein neuer Treppenabgang und eine Mauer aus Sandstein-Schichtmauerwerk verbindet die Terrasse harmonisch mit dem unteren Garten. Zur Straßenseite hin rundet ein berankter Sichtschutz und eine Bambushecke das Bild ab.

Das Design

Durch die zum Haus passenden verwendeten Materialien und die Planung ergibt sich ein harmonisch wirkendes, modernes und freundliches Gesamtbild des Gartens. Unterer und oberer Gartenteil sind nun als Einheit verbunden.