Bei unserem aktuellen Beispiel zur Vorgartengestaltung handelt es sich um einen relativ kleinen Vorgarten, der aber trotzdem ansprechend und abwechslungsreich gestaltet werden kann, obwohl hier auf eine besonders pflegeleichte Ausfübrung Wert gelegt wurde. Diesen Wunsch hören wir sehr häufig und es ist uns ein großes Anliegen, unseren Kunden trotzdem beim Nach-Hause-kommen einen optisch einladenden und einfach schönen Vorgarten zu bieten.

Unsere Ideen fürs Design

Nach Entfernung der vorhandenen Bepflanzung wurde der Boden ca. 10cm tief abgetragen und als Begrenzung zur Straßenseite Palisaden in unterschiedlichen Höhen versetzt. Nach der notwendigen Bodenverbesserung wurde eine Unkrautschutzfolie einbaut und die Bepflanzung erstellt. Einzelne laubabwerfende und immergrüne Solitärgehölze, Lavendel, Gräser und ein zentrales,elliptisches Beet mit einer Einfassung aus rostendem Stahl bilden eine ansprechende Landschaft. Die Gehölze blühen zu unterschiedlichen Zeitpunkten, wir achten ebenfalls auf eine schöne Herbstfärbung und harmonierendes Blattgrün. Dabei wurden die Pflanzen entprechend des Standortes in Abstimmung mit dem persönlichen Vorlieben der Kunden ausgesucht. So biete sich zu jeder Jahreszeit ein anderes und abwechslungsreiches Bild.

In meine Küche ist es viel heller geworden und ich habe richtig Freude daran, aus dem Fenster zu sehen und meinen neuen Vorgarten zu betrachten! Kein Vergleich zu vorher !

Auf die Folie wurde dann eine Schüttung aus unterschiedlichen Kalksteinschottern aufgebracht und einzelne, kleinere Findlige als Akzente von Hand eingebaut. Insgesamt ergibt sich so ein ganz veränderter Gesamteindruck für den Eingangsbereich.